MM Automation

Gestern – Heute – Morgen

Im Sinne ganzheitlicher Perspektiven und Herangehensweisen blicken wir immer wieder zurück, um Innovationen zu gestalten:

Technischer Fortschritt

gestern
Gestern

Fließband, Massenproduktion, Mechanik und Pneumatik in der Industrie


heute
Heute

Automatisierung, Robotertechnik, kollaborierende Robotersysteme, flexible Produktion, Digitalisierung


heute
Morgen

Intelligente virtuelle, vernetzte Produktion mit Losgröße 1 bis n


Personal

gestern
Gestern

Viele Facharbeiter und viele Leih-Hilfsarbeiter, wenig Weiterentwicklung, wenig Verantwortung, wenig anspruchsvolle Arbeiten, Einzelarbeitsplätze im lokalen Umfeld


heute
Heute

Viele Ingenieure und Techniker, gut geschulte Spezialisten, lange Firmenbindung, Steigerung der Verantwortungen und Flexibilität, sehr anspruchsvolle Arbeiten, eigenverantwortliches Handeln


heute
Morgen

Wenige fachübergreifende Spezialisten mit MINT-Erfahrungen, interdisziplinäres Handeln im Team, kreative Lösungen werden global erarbeitet


Risk Management

gestern
Gestern

Risikobewertungen durch Erfahrungen Einzelner


heute
Heute

Risikobewertungen durch Softwarelösungen im simulierten Umfeld mit verschiedenen (wirtschaftlischen, technologischen, wissenschaftlichen, politischen, geografischen) Einzelparametern


heute
Morgen

Risikobewertungen durch intelligente, vernetzte Softwarelösungen mit verschiedenen (wirtschaftlichen, technologischen, wissenschaftlichen, politischen, geografischen) Parametern


Mensch – Maschine

gestern
Gestern

Fließband, Bestückung von Automaten, d. h. Mensch füttert mit Bauteilen, Linienfertigung


heute
Heute

Einzelarbeitsplätze, Zellenfertigung, Verbund mehrerer Maschinen, flexible Typfertigung, Roboter sind noch als ortsfeste Maschinen im Einsatz, kollaborierende Robotersysteme


heute
Morgen

Kolloboration und direkte Zusammenarbeit von Mensch und Maschine, der humanoide Roboter als Kollege, Menschen begleiten und überwachen